Dienstag, 1. Mai 2012

Sinnerfassendes Lesen 2. Klasse - Leseverständnis - Lesekartei für die Freiarbeit

Freiarbeit



Thema
Freiarbeit: Freiarbeitsmaterial für das Leseverständnis, Training des sinnentnehmenden bzw. sinnerfassenden Lesens
Fach
Deutsch
Einsatzgebiet
Freiarbeit  in Grundschule und Förderung 2.  Klasse
Arbeitsform,
Umfang
druckfertige Materialvorlagen auf CD-ROM
für den Selbstausdruck auf allen handelsüblichen Druckern

Vorlagen für
20 Karteikarten
20 Lösungskarten
1 Laufzettel für die Hand der Kinder

Vorlagen für doppelseitige Karteikarten mit Lösungskarte im Format DIN A 5
auf insgesamt 31 Seiten (DIN A 4)


Dateiformate:
Microsoft-Word (frei zu bearbeiten)
und zusätzlich
Adobe-PDF (garantiert layouttreuer Ausdruck)


Welche Kleider bestehen aus getrockneter Raupenspucke?
Wer hat die Schokolade erfunden?
Wo gibt es die einzige offizielle Elfen-Beauftragte der Welt?

Die Antwort auf diese und auf 12 weitere interessante Fragen finden die Kinder in den Lesetexten der Karteikarten.
Die Karteikarten sind als Wendekarten konzipert:
Auf der vorderen Seite befindet sich ein kurzer Text. Es ist jeweils ein kurzer, leicht verständlicher Sachtext.
Auf der Rückseite finden die Kinder einen Lesetest vor.

Sie sollen nun zuerst konzentriert den Text lesen, die Karte dann umdrehen und entscheiden, welche der hier auf der Rückseite stehenden Sätze inhaltlich richtig ist. Sie kreuzen all diejenigen Aussagen an, die stimmen.
Anschließend kontrollieren sie sich selbst, indem sie den Text noch einmal nachlesen und prüfen, ob sie alles richtig angekreuzt haben. Schließlich steht ihnen jeweils auch noch die entsprechende Lösungskarte zur Verfügung.
Jede Karteikarte enthält ein zusätzliches Angebot in Form eines Schreib- und Malauftrags!

Das müssten Sie noch tun:
- Die untere Hälfte der Arbeitskarten an der gestrichelten Linie nach hinten umknicken.
- Die Lösungskarten an der gestrichelten Linie durchschneiden.
- laminieren

Wenn Sie mögen, können Sie die Seiten natürlich auch im Klassensatz kopieren und im Rahmen einer klassischen Unterrichtsreihe als Arbeitsblätter einsetzen.

Bianka Blöcker

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Kommentar veröffentlichen